Freitag, 5. Oktober 2018

Uhu, geschnitzt und bemalt

Diesen Uhu habe ich aus einem Holzblock geschnitzt. Für den typischen Uhublick hat er Augen aus Glas bekommen.
Weil mir die Maserung nicht so wirklich gefallen hat, habe ich ihn bemalt.





Montag, 13. August 2018

Stein mit Igel

Eine Auftragsarbeit. Den Igel habe ich mit Acrylfarbe auf einen passenden Stein gemalt. Den Stein hat der Kunde mitgebracht.


Montag, 9. Juli 2018

Endlich ist er fertig,

der Wolf, geschnitzt aus Lärchenholz. Ok, die heulender Wolf - Pose ist etwas kitschig, aber ich hatte eine Anleitung dazu (Woodcarvers Workbook). Und so für den ersten Wolf, den ich je geschnitzt habe, fand ich das gut.



Dienstag, 3. Juli 2018

Bachstelze

Eine gefilzte Bachstelze erweitert den Vogelbestand in meiner Kunstwerkstatt.


Montag, 4. Juni 2018

Jäger der Nacht

Der Uhu ist ein imposanter Vogel. Lautlos gleitet er durch die Nacht und erbeutet so manchen unvorsichtigen Nager.
Diesen hier habe ich am Tag erwischt, als er mir gerade unter der Filznadel geschlüpft ist.






Im inneren verbirgt sich ein Drahtskelett. Die Augen habe ich aus Kunstharz gemacht und Schnabel und Krallen sind aus selbsthärtender Modelliermasse. Um das Skelett habe ich den Körper gefilzt.

Das Foto ist leider nicht so gut, aber ich denke man kann erkennen, worum es geht.


An diesen Grundkörper habe ich dann in mühevoller Kleinarbeit den Schwanz, die Flügel und all die anderen Federn gefilzt. Dazu habe ich Alpaka-Wolle genommen, weil die Farben so schön gepasst haben. So ein helles Braun habe ich in Schafwolle nicht und hätte erst färben müssen. Die Grundfigur ist aus weißer Schafwolle.

Mittwoch, 2. Mai 2018

Zeichenkurse 2018

Kommen Sie mit, ich zeige Ihnen den Weg in meine ganz besondere Welt ,
Die Welt, von Zeichenstift und Papier 

 Unterwegs lernen Sie, wie Sie auf der Grundlage einfacher Zeichentechniken, Linien zum Leben erwecken. Legen Sie den Grundstein für ein wunderschönes Hobby und lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.,                                                                                                                                                                       
Die Grundlagen des Zeichnens, die Sie bei mir lernen, sind Ihr ganz persönliches Fundament.
Auf dieses Fundament können Sie jedes Haus bauen, das Sie möchten.                      
,
Damit meine ich, es ist völlig egal, welche Richtung Sie in der Zeichenwelt einschlagen wollen,
welchen persönlichen Stil Sie entwickeln werden und mit welchem Material auch immer Sie arbeiten, alles ist möglich, wenn Sie die Grundlagen beherrschen. 
Die Kurse laufen jeweils über 5 Wochen, Mindestalter ist 12 Jahre.

Preis pro Kurs 60,00€


Damit ich Sie individuell beraten kann, nehmen an jedem Kurs nur maximal 6 Personen teil.
Melden Sie sich deshalb bitte telefonisch oder per e-mail  an.
                                                                                                              
In Kürze werden Sie diese und andere Kurse auch online finden und besuchen können.
http://portraetwerkstatt.blogspot.com                                                                                                                                                                        
                                                                                                                                     
Machen Sie sich auf den Weg, entdecken Sie eine spannende Welt, lernen Sie, wie Sie einzigartige
Bilder zeichnen können. Geben Sie Ihrer Freizeit einen Sinn und sehen Sie die Welt ab heute mit
anderen Augen.
Denn zeichnen lernen heißt sehen lernen.

Machen Sie Ihren Stift zum Zauberstab und lassen  Sie Pferde über Ihr Blatt galoppieren, Hunde
herumtollen  und Vögel fliegen!
Termine:
 Grundkurse Tiere zeichnen
Jeweils Montag

1.Kurs 28.05. - 25.06.2018
2.Kurs 20.08. - 17.09.2018

 18.00 – ca. 19.30/20.00 Uhr


Grundkurse Porträts zeichnen
              (Menschen)
Jeweils Mittwoch

1.Kurs 30.05. - 27.06.2018
2.Kurs 22.08. - 19.09.2018

18.00 – ca. 19.30/20.00 Uhr

Weiterführende Kurse:

Im Anschluss an die Grundkurse

 


                                                    Prignitzer Kunstwerkstatt
                                                            Christel Peglow
                                                     Reckenziner Dorfstraße 5
                                                 19357 Karstädt / OT Reckenzin

                                03788 994024 oder prignitzerkunstwerkstatt@web.de
                                              http://portraetwerkstatt.blogspot.com
 

Samstag, 17. März 2018

Startklar

So, alles fertig für morgen. In den letzten Tagen hatte ich viel zu tun, um für alle Eier den richtigen Platz zu finden. Ich denke, es ist mir gelungen alles gut in Szene zu setzen. Die Besucher können kommen!
Ich freue mich, es ist jedes Jahr wieder eine neue Herausforderung.





Montag, 12. März 2018

Es ist wieder Häschenzeit

Pünktlich zu Ostern fertig geworden. Ich bin gerade dabei, meine Anleitung für den Schlappohrhasen zu überarbeiten. Rechts die neue Version.


Mittwoch, 28. Februar 2018

und Pferdegibt es dieses Jahr auch

Heute fertig geworden. Auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Dame, aber ich denke, da wird es noch mehr Interessenten geben.


Dienstag, 27. Februar 2018

Katzen

Dieses Jaht gibt es auch Katzen in Kratztechnik.
Ich habe schon Hauskatzen Löwen und Tiger aufEier gemalt, in Kratztechnik habe ich mich nun zum ersten Mal an Katzenmotive gewagt. Ich finde, sie sind ganz gut geworden.


Freitag, 9. Februar 2018

Für alle Eulen-Fans

Eine gute Nachricht für alle Eulen-Fans.
Neben Uhus und Waldkäuzen gibt es dieses Jahr auch Eier mit Schleiereulenmotiven.


Donnerstag, 1. Februar 2018

Rotkehlchen trifft Nandu

Diese fließige Rotkehlchenmama habe ich mit Acrylfarbe auf ein Nandu-Ei gemalt.


Montag, 29. Januar 2018

Kunst am Ei 2018

Auch diesesJahr wird es wieder Kunst am Ei, die Ausstellung geben. Am 18.03.2018 ist es wieder so weit, Die Prignitzer Kunstwerkstatt öffnet für alle Kunstbegeisterten die Türen. Von 13.00 bis 17.00 Uhr können Sie wieder viele, viele Eier bestaunen.
Im Moment laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Die Winter- und Weihnachtssachen habe ich schon weggeräumt. Die Tische und Regale sind leer. Nun gilteszu überlegen, welche Eier wohin kommen, wo kommt welches Ei am besten zur Geltung, welchen Ständer für welches Ei usw.
Natürlich arbeite ich auch noch an verschiedenen Eiern.





Mittwoch, 24. Januar 2018

Bobbelschafe

Meine neueste Anleitung ist seit vorgestern online.
Sie nimmt an der Farbaktion bei crazypatterns teil. Dieses mal geht es um Mint, Grau und Natur.
https://www.crazypatterns.net/de/items/36165/schaf-bobbelschaf


Dienstag, 23. Januar 2018

Die ersten Eier der Saison

sind fertig.
Es ist eine Kombination aus Wachs- und Kratztechnik. Dazu werden die Eier zuerst mit Wachströpfchen verziert und anschließend gefärbt. Nach dem Trocknen, habe ich noch florale Ornamente eingeritzt. Zusammen ergibt das einen einzigartigen, reizvollen Kontrast.