Donnerstag, 29. Oktober 2015

Und heute Abend geht's zum Spinntreffen!

Alle 14 Tage Spinn(Handarbeits)treffen ist einfach ein muss. Ich freue mich schon auf die neuen Anregungen und Ideen, die ich von da wieder mitbringe. Mal sehen, was die anderen so in den letzten zwei Wochen gemacht haben. Auch ich nehme natürlich meine neuesten Werke mit.


Dienstag, 27. Oktober 2015

Holzkerze

Ich liebe Kerzenlicht. Und in so einer Holzkerze kommt es erst so richtig gut. Endlich fertig und bei DaWanda erhältlich http://de.dawanda.com/product/89864519-holzkerze-mit-teelichteinsatz





Montag, 19. Oktober 2015

Grauer Herbst?

Da behaupten doch tatsächlich einige Leute, der Herbst sei trist und Grau!! Hat Mutter Natur das nicht toll gemacht?


Freitag, 9. Oktober 2015

Brillenparkplatz

Meine neuen Brillenparkplätze sind etwas rustikaler als ihre Vorgänger. Jetzt aus Lärchenholz, macht die Eule auch ohne Brille eine guteFigur. Ab sofort hier erhältlich http://de.dawanda.com/product/88365199-brillenparkplatz-eule-rustikal



Donnerstag, 8. Oktober 2015

Neues aus der Holzwerkstatt

Das sind die Sachen, die ich in der letzten Woche gewerkelt habe. Die Zeit im Kerzenschein geht wieder los. An Tagen wie heute ist Kerzenlicht gut für die Seele.


Freitag, 2. Oktober 2015

Färben - und weiter geht's

Neben dem Färberknöterich hatte ich ja noch andere Farbexperimente zu laufen. Der Jahreszeit entsprechend mit Pilzen. Dazu habe ich die zerkleinerten Pilze ca eine Stunde kochen lassen und am nächsten Tag durch ein Tuch geschüttet.
In diese Brühe habe ich dann die gebeitzte Wolle gelegt und mit etwas Essig alles noch mal eine Stunde köcheln lassen. Das Ergebnis ist doch recht unterschiedlich ausgefallen. Ich habe mit Tintenpilzen, Hasenbovisten, Kirschrotem Täubling und Kahlem krempling gefärbt. Das der Kahle Krempling färbt, wusste ich von einer Freundin. Vom Tintenpilz habe ich es einfach erwartet, so viel dunklen Saft, wie er hat, die anderen beiden sind mir über den Weg gelaufen, und ich hab sie einfach mitgenommen.
Hier zuerst der Kahle Krempling:


Und nun der Rest:

Tintenpilz, Hasenbovist, Kirschroter Täubling, Lärchenholz-Späne
Der obere Wollpuschel ist ungefärbt. Alles nicht so wirklich toll, nur die Lärchenspäne gefallen mir, damit werde ich noch mehr Wolle färben. mit dem Tintepilz muss ich mich noch etwas beschäftigen. Da hatte ich mehr erwartet.
Insgesamt gesehen waren es spannende Experimente und es hat mir viel Spass gemacht. Schöne, brauchbare Farben ergaben nur der Kahle Krempling und die Lärchenspäne. Zum Glück sind beide in Massen vorrätig. Ich arbeite viel mit Lärche (die ganze Scheune liegt voll davon) und der Kahle Krempling wächst, wenn er denn wächst, in Massen. Ich bin noch beim Trocknen der Restbestände, die in den Topf nicht mehr hineingepasst haben.